Sie haben Fragen rund um das Thema Schlaf?

Die Schlafwelt-Community hilft Ihnen mit Tipps und persönlichen Ratschlägen

Wann sollte man seine Matratze auswechseln? Ist Mittagsschlaf gesund? Sind Teppiche im Schlafzimmer für Allergiker tabu? Was ist ein Queen-Size-Bett?

Rund um das Thema Schlaf gibt es viel zu klären. Profitieren Sie vom Wissen der Schlafwelt-Community. Stellen Sie Ihre Frage gleich hier und erhalten Sie eine Antwort gespickt mit Fakten, Tipps und persönlichen Ratschlägen.

{{Ihre Angaben sind falsch.}}
* gekennzeichneten Angaben sind Pflichtfelder.
+ =
Mit Absenden dieses Formulars akzeptieren Sie unsere AGB und erklären sich mit den Datenschutz-Richtlinien einverstanden.



Aktuelle Fragen in der Schlafwelt-Community

Guten Tag, wir haben vor zwei Wochen eine neue Matratze bekommen (die Komfortschaummatratze 140x200, »Maxi Big KS«, BeCo). Leider ist uns die viel zu hart, obwohl wir schon einen Härtegrad weniger genommen haben als für unser Gewicht empfohlen. Wir schlafen sehr schlecht und mir tut morgens alles weh. Jetzt bin ich daher auf der Suche nach einem Topper - welcher ist denn der weicheste? Oder wäre es ggf. auch denkbar eine zweite weichere Matratze noch oben drauf zu legen? Vielen lieben Dank im Voraus.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, eine weitere Matratze auf die schon vorhandene zu legen ist wohl nicht unbedingt die optimale Lösung. Sie wird sehr wahrscheinlich verrutschen und sie könnten aus dem Bett fallen und Schaden nehmen. Wenn ihre Matratze ihnen dermassen zu hart vorkommt wird ein weicherer Topper da sehr wahrscheinlich auch nicht wirklich helfen. Deshalb möchten wir sie gerne bitten, sich mit ihrem Problem doch am besten direkt an die Mitarbeiter aus dem Schlafwelt-Kundenservice zu wenden, telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail unter (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) . Dort kann man ihnen bestimmt besser weiterhelfen, als wir hier im Kundenforum. Wir wünschen ihnen aber auf jeden Fall trotzdem noch einen "Guten Schlaf"! Schönen Gruß aus dem Kundenforum!
Fragedetails ansehen

Mein Bett hat ie Maße 160 x 200 cm. Ich habe zwei Taschenfederkernmatratzen (ein Bezug) in H 2 und H3. Leider ist H 2 zu hart für mich. Ich wiege 55 Kilo, mein Partner 95 Kg. Welche Lösung gibt es?

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, wenn ihnen ihre Matratze zu hart erscheint könnte evtl. ein weicherer Topper die Lösung sein. Z.B. der Gelschaum-Topper, »Dream«, BeCo Artikelnummer: 688488A . Von Kunden mit »SEHR GUT« bewertet Hygienisch und sehr atmungsaktiv Ca. 8 cm hoch mit anschmiegsamem Gelschaum Hervorragende Druckentlastung & beste Körperanpassung Mit Klimaband für bessere Feuchtigkeitsregulierung Schauen sie sich diesen Topper doch einfach mal genauer an. Schöne Grüsse aus dem Kundenforum!
Fragedetails ansehen

Hallo zusammen, ich habe eine Frage ich wiege 118 kilo und bin Seidenschläfer und habe probleme mit der Lendenwirbel und meine arme schlafen auch teilweise ein ich kann mich nicht entscheiden welche Matratze ich kaufen soll . Lg.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, allgemein empfehlenswert wäre bei ihrem Gewicht z.B. die Kaltschaummatratze, »7-Zonen Spezialkaltschaum XXL«, Malie Artikelnummer: 32572993 . Allerdings können wir ihnen ohne weitere Angaben bzgl. ihrer Grösse, Grösse der gewünschten Matratze, ob sie lieber hart oder weich liegen oder evtl. zum Schwitzen neigen etc. keine genaue Empfehlung für eine Matratze geben. Versuchen sie es doch erst einmal mit dem Matratzenfinder der Schlafwelt https://www.schlafwelt.de/matratzenberater/start/. Dort können sie schon einmal eine Vorauswahl treffen. Wenn sie dann , zu den ihnen vorgeschlagenen Matratzen, weitere Fragen haben helfen wir ihnen gerne weiter bei der Suche nach einer für sie genau passenden Matratze. Schöne Grüsse aus dem Kundenforum!
Fragedetails ansehen

Guten Tag, wir haben seit gestern die Komfortschaummatratze 140x200, »Maxi Big KS«, BeCo Artikelnummer: 49673980 140x200 im Härtegrad 3 (80-100kg) und den Lattenrost »Perfekta 200« von Beco. Uns ist die Matratze leider zu hart. Obwohl wir beide jeder > 80kg wiegen. Nach einer Weile tut mir die komplette Seite weh (Hüfte, Oberschenkel) so dass ich mich umdrehen muss. Ich kann auch nicht lange auf dem Rücken liegen, da der dann auch sehr weh tut. Die alte Matratze war eine sehr weiche. Meine Frage - ist das eine Gewöhnungssache? Oder sollten wir lieber die Matratze umtauschen? Wir haben auch einen Topper - 4 cm Viskoelastischer Kern. Zählt dieser Topper als Gel oder Kaltschaumtopper? Könnte ggf. ein dickerer Topper helfen? Vielen herzlichen Dank im Voraus.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, leider ist ihre Frage etwas zu speziell für uns hier im Kundenforum. Es könnte sein, dass ihre Probleme daran liegen, dss der Lattenrost nicht richtig eingestellt ist. Für einen richtig guten und gesunden Schlaf muss der Lattenrost optimal auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen eingestellt, und abgestimmt werden. Lattenrost und Matratze bilden eine Einheit, die mit der richtigen Einstellung für einen gesunden und wohltuenden Schlaf sorgt. Um die Regler richtig einstellen zu können sind drei Faktoren entscheidend: Die individuelle Schlafposition, das eigene Gewicht und letztendlich die eigene Größe. Die Regler werden V-Förmig in Richtung Steißbein geschlossen eingestellt, wobei die Entfernung zwischen den beidseitigen Schiebereglern jeweils von den drei obigen Faktoren abhängig ist. Ein großer Abstand sorgt dabei für eine eher weiche Lage auf der Matratze, während bei einer kürzer eingestellten Verbindung die Spannung größer ist und während des Schlafes für eine begradigte Schlafposition sorgt. Je schwere Sie dabei sind, umso weiter außen müssen die Regler positioniert werden. Eine genaue Anleitung finden sie in der Quelle. Sollten ihre Probleme damit nicht behoben sein möchten wir sie gerne bitten, sich mit ihrer Frage direkt an die Mitarbeiter aus dem Schlafwelt-Kundenservice zu wenden, telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail unter (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) . Schöne Grüsse von unserem Schlafwelt-Forum!
Fragedetails ansehen

Guten Tag, wir planen aktuell ein Boxspringbett in den Maßen 180x200 zu kaufen. Uns wurde nun dazu geraten zwei einzelne Bettboxen (90x200) zu nehmen, sowie zwei einzelne Matratzen. Ganz wichtig ist uns jedoch, dass man die "Besucherritze" ABSOLUT NICHT spürt. Daraufhin hat man uns gesagt, dass ein Topper (Kaltschaum) dafür genau das richtige ist und die Ritze komplett verschwinden lässt. Ist dies der Fall oder wird man im Fall, dass man (zusammen) in der Mitte des Betts schläft, doch etwas spüren können. Von der 180x200 Matratze hat man abgeraten, da dies doch recht unpraktisch sein soll.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, eine besonders komfortable Möglichkeit, eine durchgehende Liegefläche im Doppelbett zu erhalten, ist ein Topper. Die gepolsterte Matratzenauflage wird hauptsächlich auf Boxspringbetten gelegt, kann aber auch mit normalen Matratzen kombiniert werden und optimiert den Liegekomfort der Matratze. Durch eine Polsterhöhe von 4-9cm ist die Besucherritze mit einem Topper keinesfalls mehr spürbar. Wenn sie ganz sicher gehen wollen fragen sie bitte einfach noch mal bei den Mitarbeitern vom Kundendienst nach. Da kann man ihnen bestimmt weiterhelfen. Sie erreichen ihn telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail unter (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) . Schöne Grüsse von unserem Schlafwelt-Forum!
Fragedetails ansehen

Guten Tag, wir würden uns jetzt die Komfortschaummatratze 140x200, »Maxi Big KS«, BeCo Artikelnummer: 49673980 kaufen wollen. Und einen passenden Lattenrost, »Perfekta 200«, BeCo Artikelnummer: 8622423. Wir wiegen beide zusammen ca. 200kg. Ich überlege nun noch, wie sinnvoll ein Topper ist. Ob er bei dieser Matratze gebraucht wird, oder ob die Matratze allein schon "gut genug" ist. Oder ist ein Topper immer eine sinnvolle Ergänzung? Und wenn ja, welcher würde dann für uns passen? (Beide Seitenschläfer) Vielen Dank im Vorraus.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, ein Topper ist im Prinzip schon eine sinnvolle Ergänzung, weil er ihre Matratze schont und ein schnelles Durchliegen verhindern kann. Dazu ist er leichter zu reinigen. Durch den Topper gelangen unangenehme Außeneinflüsse wie Schweiß, kleinste Teilchen der ungeliebten Hausstaubmilben oder die Pollen, die zu bestimmten Zeiten vermehrt auftreten erst gar nicht bis auf die Matratze. Unsere Empfehlung wäre aber, die Matratze erst einmal Probe zu liegen. Wenn sie mit dem Liegekomfort zufrieden sind benötigen sie nicht unbedingt noch einen Topper bei dieser hohen Matratze. Sollte ihnen ihre Matratze als zu weich oder zu hart erscheinen kann aber ein Topper helfen. Z.B. Ein Kaltschaumtopper, wenn ihre Matratze zu weich ist. Oder ein Gelschaumtopper, wenn ihnen ihre Matratze zu hart vorkommt. In der Quelle finden sie passende Topper. Viel wichtiger wäre uns aber, ob ihr Bett auch eine genügende Einlegetiefe für einen 7 cm hohen Lattenrost und eine so hohe Matratze hat? Bitte wählen Sie das Bett, die Matratze und den Lattenrost so aus, dass die Matratze mindestens 4cm Halt im Bettrahmen hat. Ideal ist es, wenn die Matratze um ca. 30 - 50% der Gesamthöhe im Bettrahmen versinkt. Sonst kann sie oben herausrutschen und sie hätten bestimmt nicht viel Freude damit! Schöne Grüsse aus dem Kundenforum!
Fragedetails ansehen

Ist es möglich sich seine Rechnung noch einmal per Mail zuzuschicken, um diese auszudrucken?

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo, sie sind hier im Kundenforum der Schlafwelt gelandet. Deshalb möchten wir sie gerne bitten, sich mit ihrer Frage direkt an die Mitarbeiter aus dem Schlafwelt-Kundenservice zu wenden, telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail unter (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) . Schöne Grüsse von unserem Schlafwelt-Forum!
Fragedetails ansehen

warum sind nicht alle schränke mit aufbau Service angeboten???

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Guten Tag! Das ist eine schwierige Frage die wir, hier im Kundenforum, auch nicht so wirklich beantworten können. Wir nehmen an, dass sich einige Schränke evtl. so leicht selber aufbauen lassen ( es liegt ja eine sehr gute Aufbauanleitung dabei), dass ein Aufbauservice nicht notwendig ist. Fragen sie doch vielleicht einfach mal beim Kundenservice nach! Da kann man ihnen bestimmt weiterhelfen. Sie errreichen ihn telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail unter (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) . Schöne Grüsse von unserem Schlafwelt-Forum!
Fragedetails ansehen

Hallo, wir haben ein Hochbett mit einem integrierten Lattenrost. Lattenabstand beträgt ca. 5,5cm. Bett Innenmaß 90x200cm Wir würden dieses Hochbett geren für unseren vierjährigen Sohn ca. 16Kg 105cm nutzen und sind nicht sicher welche Matratze geeignet ist.

[ Frage beantwortet | 0 Kommentare ]

Hallo! Für Kinder wäre die Komfortschaummatratze, »Primator Vakuo T3«, Materasso Artikelnummer: 68515974 im Grunde genommen sehr empfehlenswert. Allerdings macht uns hier im Forum der grosse Lattenabstand Sorgen. Noch wiegt ihr Sohn nicht viel, aber diese Matratze wird bei einem so grossen Lattenabstand nicht bis Erwachsenenalter halten. Wenn sie Wert auf Langlebigkeit einer Matratze legen würden wir ihnen eher eine Taschenfederkernmatratze empfehlen. Ihr Sohn wird zwar erstmal noch nicht auf den Zonen liegen, aber mit zunehmendem Alter schon. Da käme z.B. die Taschenfederkernmatratze, »Lotus«, Irisette Artikelnummer: 24783386 in Frage. Diese Matratze ist für jeden Lattenrost geeignet. Der 500er Taschenfederkern garantiert durch die spezielle tonnenförmige Federform eine punktgenaue Körperanpassung, optimale Unterstützung und sehr gute Punktelastizität. Durch die gute Anpassung wird die Wirbelsäule unterstützt und der Körper entlastet. Die atmungsaktive Komfortauflage nimmt den Körper gut druckentlastend auf. Außerdem befinden sich in der Schulter-, Becken- und Fußzone Federn mit geringerer Drahtstärke, als in den übrigen Zonen, um den Körper an den richtigen Stellen zu entlasten. Die verwendeten Materialien garantieren eine ideale Luftzirkulation, ohne Feuchtigkeitsstau. Somit ist ein trockenes, angenehmes Schlafklima gegeben. Der für Hausstauballergiker geeignete TENCEL®-Breeze-Doppeltuchbezug ist beidseitig mit Klimafaser in 7-Zonen versteppt und bietet dank der Breeze Ausrüstung permanente Absorption von Gerüchen. Bezug teilbar durch Reißverschluss - ideal für die Waschmaschine. Eine Alternative wäre noch ein anderer Lattenrost. Oder stöbern sie doch einfach mal durch das Angebot an Federkernmatratzen der Schlafwelt. Unsere Community wünscht ihrer Familie jedenfalls noch einen "Guten Schlaf"!
Fragedetails ansehen

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine viskoelastische Matratze und habe diese geknickt, um sie in ein anderes Zimmer zu transportieren. Könnte Sie dadurch einen Schaden erlitten haben? Wenn ja, wie erkenne ich am besten diesen Schaden? Die Matratze wurde noch nicht verwendet, da sie 48 Stunden hochkant stehen muss. Es handelt sich um diese Matratze hier: https://www.daenischesbettenlager.de/visko-rollmatratze-90-x-200-cm Danke im Voraus!

[ Frage beantwortet | 1 Kommentar ]

Guten Tag! Bei einer viscoelatischen Matratze handelt es sich um eine Schaummatratze mit einer relativ guten Biegefähigkeit. Das können sie schon daran erkennen, dass diese Matratze gerollt ausgeliefert wird. Anders wäre es bei einer Federkernmatratze, die sich nicht gut biegen lässt. Ein einmaliges! kurzes! Knicken dürfte deshalb nicht zu einem Schaden an der Matratze geführt haben. Allerdings sollten sie dies nicht zu oft machen! Häufiges Knicken oder starkes Rollen nehmen vor allen Dingen die Luftkanäle übel. In den Knickfalten kann es zur Bildung von Einrissen kommen, woran sie dann auch eventuelle Schäden erkennen könnten. Wir hoffen, dass wir ihnen helfen konnten. Grüsse aus dem Schlafwelt-Forum!
Fragedetails ansehen

Hallo, mein Name ist Elisa.

Etwa ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlaf. Daran erkennt man, wie wichtig eine gute Schlafumgebung ist. Zusammen mit der Schlafwelt-Community helfe ich Ihnen bei allen Fragen rund um Betten, Matratzen, Bettwäsche, Schlafzimmermöbel und vielem mehr. Unsere Tipps garantieren Ihnen eine angenehme Nachtruhe.

Unsere Schlafwelt-Experten des Tages
  • 1
    Zossen
    14
    Taler
  • 2
    StanleyKubrick
    9
    Taler
  • 3
    Waldi1972
    8
    Taler
  • 4
    dasCARUSO
    7
    Taler
  • 5
    Socco
    4
    Taler

Sei einer der Schlafwelt-Experten des Tages und gewinne wertvolle Taler um einen Monatspreis auf hiogi.de zu gewinnen. So geht’s