Nach Fragen/Antworten und Tags suchen

3718 Beantwortete Fragen

Seite 1 von 372, Frage 1 bis 10

Wie viele Latten sollte ein Federholzrahmen für eine Kaltschaummatratze (100x200, RG 60) mit HR-Schaum haben?

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag! Die Anzahl der Leisten spielt eine wichtige Rolle für die Dauerhaltbarkeit des Lattenrostes. Je mehr Leisten gemeinsam das Gewicht der darauf liegenden Person tragen, desto weniger Gewicht muss jede einzelne Leiste tragen. Angenommen, ein 80 Kg schwerer Mensch, sowie eine 20 Kg schwere Matratze liegen auf drei verschiedenen Rosten. Dann ergeben sich folgende Gewichtsbelastungen: Lattenrost A) mit 14 Leisten –> 7,14 kg pro Leiste Lattenrost B) mit 28 Leisten –> 3,57 kg pro Leiste Lattenrost C) mit 42 Leisten –> 2,38 kg pro Leiste Es zeigt sich, dass der Rost mit den meisten Leisten die geringste Gewichtsbelastung pro einzelner Leiste hat. Damit hat er die besten Aussichten, auch am längsten zu halten. Zu beachten ist allerdings, dass die Einzelleisten unterschiedlich breit gearbeitet werden. Je weniger Leisten, desto breiter und unelastischer sind sie auch. Umgekehrt ist jede Leiste umso schmaler und elastischer, je mehr davon vorhanden sind. Dennoch: Eine breite Einzelleiste kann zwar auch etwas mehr Gewicht vertragen, dennoch sind viele schmale Leisten tendenziell haltbarer und bleiben vor allem länger elastisch. Ein anderer Gesichtspunkt ist, dass auch die Matratze besser geschont wird, je mehr Leisten vorhanden sind und je kleiner die Leistenabstände dadurch sind. Moderne Matratzen besitzen eine hohe Punktelastizität. Dadurch drücken sie jedoch auch in die Zwischenräume zwischen den Leisten hinein. Und je größer diese Abstände sind, desto mehr werden Matratzen an diesen Stellen dauerhaft belastet. Für die überwiegende Zahl ihrer Matratzen verlangen die meisten Hersteller übereinstimmend Leistenabstände, die 3 bis max. 4 cm nicht überschreiten sollten. Andernfalls wird bei möglichen Reklamationen keine Gewährleistung übernommen. So hat sich als Standard inzwischen eine Anzahl von 28 Leisten bei 200 cm langen Rosten eingebürgert. Immer öfter werden 42 Leisten gewählt. Roste mit weniger als 28 Leisten verlieren zunehmend an Bedeutung. Noch schöne Grüße aus dem Forum!
Fragedetails ansehen

Das habe ich noch nie verstanden ich kann mir keine Schäfchen vorstellen ist damit gemeint einfach von 1 hochzuzählen oder wie und wenn ja laut oder im Kopf weil wenn ich keine schade sehe dann kann ich sie auch nicht zählen

[ 0 Kommentare ]

Beim Schäfchen zählen geht es darum, dass man von der Hektik des Tages herunterkommt. Das Gehirn wird mit monotoner Ablenkung gefüllt. Sie können versuchen, einfach nur zu zählen. Aber das ist möglicherweise nicht ablenkend genug, da zählen bei den meisten Menschen recht automatisch stattfindet. Sie könnten vielleicht versuchen, rückwärts oder in einer anderen Sprache zu zählen. Sie können sich auch ein Traumbild vorstellen und ausschmücken, irgend etwas, dass Sie beruhigt und ablenkt. Darüber hinaus kann man heutzutage natürlich auch Musik hören. Viel Erfolg wünscht Ihnen das hiogi Team
Fragedetails ansehen

Kann ein Topper "platt" gelegen werden? Nimmt dann mit der Zeit der gefühlte "Härtegrad" zu?

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag! Ja, das ist leider so, auch Topper unterliegen irgendwann dem Verschleiss. Wenn die innere Füllung plattgelegen ist, und somit ihren Dienst nicht mehr erfüllt, sollten Sie ihn auswechseln. Es empfiehlt sich grundsätzlich, den Topper in gewissen Zeitabständen zu wenden oder zu drehen, so dass alle Regionen des Toppers gleichmäßig beansprucht werden. Denn meist wird das obere Drittel sehr viel mehr strapaziert, als das untere Drittel des Toppers. Wenn Sie trotz Wenden des Toppers keine bequeme Position mehr finden, sollten Sie sich einen neuen Topper kaufen. Manche Menschen benötigen bereits nach fünf Jahren einen neuen Topper, andere Menschen haben ihren Topper zehn oder fünfzehn Jahre lang. Noch schöne Grüße aus dem Forum!
Fragedetails ansehen

Hallo, ich habe ein Polsterbett gekauft und erst bei der Lieferung war ersichtlich, dass es einen Bettkasten hat. Zudem habe ich Taschenfederkernmatratzen. Kann dies bei der Belüftung problematisch sein?

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag! Normalerweise sind Taschenfederkernmatratzen nicht die erste Wahl für ein Bett mit Bettkasten, da eine ausreichende Belüftung hier gewährleistet sein muss. Wir wissen leider nicht, welches Bett Sie gekauft haben, aber ein Bettkasten ist normalerweise so konstruiert, das noch ausreichend Luft von unten an die Matratzen gelangen kann. Der Stauraum sollte aus diesem Grund auch nie überfüllt werden. Da Sie diesen, allem Anschein nach, aber auch gar nicht brauchen, reicht es sehr wahrscheinlich aus, wenn Sie zur Regeneration der Matratzen, diese alle 6 bis 8 Wochen wenden und drehen. Auch sollten Sie Ihr Schlafzimmer immer gut lüften und dabei die Bettdecken zurückschlagen. Dann wird es mit Sicherheit auch keine Probleme mit Schimmel etc. geben. Noch schöne Grüße aus dem Forum!
Fragedetails ansehen

13.06.2017 Sehr geehrte Damen und Herren, leider habe ich bis jetzt noch keine Antwort auf meine 4 maligen Anfragen!!!! erhalten. Deshalb möchte ich meine Fragen noch mal wiederholen. Wir beabsichtigen je eine Matratze mit dem Maß 90x190 cm für a) Seitenschläfer b) Körpergewicht 65 kp und 75 kp c) welcher Härtegrad wäre der richtige? zu kaufen. Wir sind uns jedoch nicht sicher ob eine Tonnentaschenfederkernmatratze oder eine Kaltschaummatratze das richtige ist. In ihren Internetunterlagen haben wir z.B. die Fehrmann TFK 500 oder die 1000 Pur Brechtle angeschaut. Ebenso die Lattenroste Christian Brechtle 28 Leisten und Mediastar BE Co mit 28 Leisten. Wären die für Seitenschläfer zu empfehlen oder würden sie eine Kaltschaummatratze empfehlen? Vielleicht könne sie mich ja mal anrufen oder per Mail antworten. DAS GANZE EILT NUN. Sollte ich heute k e i n e Antwort erhalten, werde ich bei einer anderen Firma bestellen müssen!!! Für ihre Mühe besten Dank. Mit freundlichen Grü

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag! Da Matratzen mit Federkern generell etwas härter ausfallen, als beispielsweise Kaltschaummatratzen, würden wir Ihnen bei einem Gewicht bis 80Kg zu Härtegrad 2 raten. Beide Matratzen sind für Seitenschläfer durch die hohe Punktelastizität sehr gut geeignet. Empfohlen werden dazu einfache, starre Lattenroste, da diese Matratzen sich nicht sehr gut biegen lassen. Ob eine Kaltschaummatratze besser geeignet wäre hängt von Ihren persönlichen Schlafgewohnheiten ab. Wenn Sie häufiger Schwitzen eignet sich eher eine TFK-Matratze. Wenn sie nachts eher zum Frieren neigen wäre eine Kaltschaummatratze besser geeignet. Sie sehen, eine pauschale Empfehlung ist nicht möglich. Evtl. wenden Sie sich einfach persönlich an die Mitarbeiter aus dem Kundenservice. Unsere Kundenberater suchen Ihnen dann gerne für sie geeignete Matratzen heraus. Gerne stehen Ihnen die Mitarbeiter aus dem Schlafwelt-Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung, telefonisch (01806 - 21 22 95 *) oder kostenlos per eMail (service@schlafwelt.de). (*Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) Oder klicken Sie einfach den Rückrufbutton an den verschiedenen Stellen im Shop und geben Sie Ihr gewünschtes Rückrufdatum an. Unsere Experten rufen Sie dann zum angegebenen Wunschzeitpunkt zurück und beraten Sie gerne. Mit freundlichem Gruß hiogi-Community für Schlafwelt
Fragedetails ansehen

Hallo, Welchen Härtegrad brauche Ich, wenn ich 60kg und mein Freund 100kg. Wir brauchen eine Matratze mit 180x200cm MfG Nicole

[ 1 Kommentar ]

Guten Tag, wenn Sie zu zweit auf einer gemeinsamen Matratze schlafen, orientieren Sie sich lieber an der schwereren Person, um den richtigen Härtegrad zu finden. Ansonsten kann die Matratze leicht auf der Seite der schwereren Person durchliegen. Dementsprechend würden wir Ihnen Härtegrad 3 empfehlen. Alternativ können Sie auch zur Komfortschaummatratze »7-Zonen-Partnermatratze« von my home (Artikelnummer: 60588982) greifen. Diese bietet zwei Härtegrade in einem Bezug. Dadurch könnten Sie für Ihre Seite Härtegrad 2 und für die Seite Ihres Freundes Härtegrad 3 wählen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Schlafwelt-Forum
Fragedetails ansehen

Ich suche ein Bettgestell für ein Tatami-Futon-Bett mit den Maßen 120 x 200 cm. Führen Sie dieses Format?

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag, grundsätzlich führt die Schlafwelt einen passenden Tatami-Bettrahmen von Karup (Artikelnummer: 30458272), dieser ist aktuell aber nicht in der gewünschten Größe erhältlich. Da wir hier im Kundenforum keinen Einblick haben, ob und wann der Artikel wieder in der gewünschten Größe erhältlich ist, bitten wir Sie sich an die Produktexperten aus dem Kundenservice zu wenden. Eine telefonische Beratung erhalten Sie 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr unter 01806 - 21 22 95 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) oder klicken Sie ganz unten auf Schlafwelt.de einfach auf "Kostenlosen Rückruf in den nächsten 5 Minuten anfordern". Zusätzlich ist der Kundenservice auch per E-Mail unter service@Schlafwelt.de zu erreichen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Schlafwelt-Forum
Fragedetails ansehen

Woher weiß man das der Ratenkauf abgelehnt wurde ist

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag! Wir hier im Forum haben auch nur die Ansicht der Website. In den AGBs ist darüber leider nichts zu finden. Wir gehen aber davon aus, dass Sie zumindest eine Email-Bestätigung bekommen werden, ob eine Bestellung angenommen bzw. ob eine Ratenzahlung abgelehnt wird. Am besten wenden Sie sich bei Fragen zu den Zahlungsmodalitäten direkt an den Kundenservice von schlafwelt.de. Die Schlafwelt-Mitarbeiter sind 24 Std. und 365 Tage im Jahr für Sie da und helfen Ihnen kostenlos per E-Mail unter service@schlafwelt.de oder per Telefon unter 01806 - 21 22 95 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf) gerne weiter. Mit freundlichem Gruß hiogi-Community für Schlafwelt
Fragedetails ansehen

Bei Rückenschmerzen Liegehöhe ab 48 cm ok. Was ist da für eine Matratze fut Bonell oder Kaltschaum? Lg

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag, wir wissen nicht, worauf Ihre Rückenschmerzen zurückzuführen sind. Generell können diese durch zwar eine zu weiche Matratze ausgelöst werden - sie können aber auch ganz andere Ursachen haben. Wir raten Ihnen, sich vor dem Kauf mit Ihrem Arzt zu besprechen, um die körperlichen Hintergründe abzuklären. Wir können und dürfen keine medizinischen Ratschläge geben oder dahingehend beraten. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Mit freundlichem Gruß hiogi-Community für Schlafwelt
Fragedetails ansehen

Hallo, ich habe hin und wieder das Gefühl, nachts drei bis vier oder fünfmal aufzuwachen. Aber nur ganz kurz (ein paar Sekunden) und ich kann mich eigentlich auch oft so gut wie gar nicht daran erinnern. Würden Sie diesen Schlaf als "gestört" oder "unruhig" bezeichnen? Beste Grüße Tobias

[ 0 Kommentare ]

Guten Tag, mehrmals pro Nacht kurzzeitig aufzuwachen ist völlig normal. Es geschieht durchschnittlich 28 Mal pro Nacht. Ein Erbe aus der frühen Evolution der Menschheit. Solange unsere Vorfahren in freier Wildbahn schliefen, war das spontane Erwachen ein wichtiger Schutz vor eventuellen Gefahren. Der renommierte Schlafforscher Professor Dr. Jürgen Zulley erklärt dazu: "Wenn Sie also nachts aufwachen, brauchen Sie nicht gleich zu befürchten, dass Sie an einer Durchschlafstörung leiden. Denn erst die Angst, wach zu bleiben, wird Sie daran hindern, wieder einzuschlafen. Denken Sie daran, dass nächtliches Aufwachen normal ist. Drehen Sie sich um und schlafen Sie weiter." Mit freundlichen Grüßen, Ihr Schlafwelt-Forum
Fragedetails ansehen

Seite 1 von 372, Frage 1 bis 10
Hallo, mein Name ist Elisa.

Etwa ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch mit Schlaf. Daran erkennt man, wie wichtig eine gute Schlafumgebung ist. Zusammen mit der Schlafwelt-Community helfe ich Ihnen bei allen Fragen rund um Betten, Matratzen, Bettwäsche, Schlafzimmermöbel und vielem mehr. Unsere Tipps garantieren Ihnen eine angenehme Nachtruhe.

Unsere Schlafwelt-Experten des Tages
  • 1
    Zossen
    4
    Taler
  • 2
    Marubas
    2
    Taler

Sei einer der Schlafwelt-Experten des Tages und gewinne wertvolle Taler um einen Monatspreis auf hiogi.de zu gewinnen. So geht’s